open-source Notes

Notes of an open-source programmer.
22 Okt

5. BOINC Workshop Barcelona – Tag 1

Der erste Tag des Workshops war recht verregnet und trüb. Wovon man allerdings im Konferenzraum nichts bemerkt hat. Der Tag begann mit einem Vortrag von David Anderson dem Projektleiter von BOINC.

Er berichtet von den Vorgängen rund um Verteiltes Rechnen und BOINC seit dem letzten Workshop in 2008. So hat sich die Rechenleistung welche durch Projekte mit Verteilten Rechnen erzielt wurde verdreifacht. Hauptlieferant ist hier allerdings ein nicht-BOINC Projekt, Folding@home. Hauptgrund ist hier der frühe Einstieg in die Nutzung von Grafikkarten durch das Projekt. In etwa die Hälfte der erzielten Rechenleistung stammt mittlerweile von GPU’s!
Daneben ist die Teilnehmerzahl an den BOINC Projekten relativ konstant bei 330.000 Nutzern geblieben. Somit ist das Verteilte Rechnen der breiten Öffentlichkeit weiterhin recht unbekannt. Auch eine Initiative von Intel und GridRepublic auf Facebook hat nicht zu einem erhofften Teilnehmersprung geführt.
Es sind in den letzten 12 Monaten auch keine neuen Akademischen Projekte gestartet worden. Nichts desto trotz ist die Weiterentwicklung von BOINC noch bis Mitte 2011 durch eine Förderung der National Science Foundation gesichert. Die Anfrage nach einer verlängerung läuft bereits.
Aktuell ist die Entwicklung auf die Unterstützung von GPU’s von ATI und NVidia gerichtet aber auch ein neues Konzept für die Vergabe von Credits ist wohl in der Schublade. Genaueres wurde aber noch nicht verraten.

Des weiteren wurden viele Erweiterungen für den BOINC Server vorgestellt welche es den Forschern einfacher machen sollen ihre Anwendungen zu BOINC-ifizieren und somit vielleicht neue Projekte zu ermöglichen welche neue Teilnehmer anziehen.

Soviel zum ersten Tag der noch bis mindestens 18 Uhr geht und dann mit einem Besuch in einem netten Spanischen Restaurant enden wird.

Kommentieren

© 2017 open-source Notes | Einträge (RSS) und Kommentare (RSS)

GPS Reviews and news from GPS Gazettewordpress logo